Über Capone

Unser Capolino, wie wir ihn nennen, ist ein absolut herzensguter Neufi. Liebevoll aufgezogen von der Züchterfamilie Schwärzler www.baezi-baer.com in Hettiswil, genoss er mit seinen neun Geschwistern, der Mutter Nice und der Tante Querida marrón ein hervorragendes Umfeld.

Viel Liebe und Auslauf, eine super Sozialisierungsphase mit viel Kontakt zu anderen Hunden, Tieren und Menschen haben ihn zu einem wunderbaren Neufi gemacht.

Wir durften bereits ab der 4. Woche den kleinen Capolino besuchen. So konnte er uns bis zur 10. Woche immer wieder sehen und kennen lernen, so dass er bei seinem Umzug ins neue Heim bereits einen vertrauten Geschmack in der Nase hatte. In der Rubrik Fotos hat es diverse Bilder vom ersten Tag zu Hause!

Capolino hat neben dem Welpenkurs, den Junghundekurs und diverse weitere Kurse besucht, von denen vorallem auch wir profitiert haben. Wir besuchen auch weiterhin Hundekurse, die Capolino äusserst viel Spass bereiten. Er lernt gerne, noch lieber spielt er mit Artgenossen jeder Grösse oder stiehlt das bereitgestellte Grillgut vom Teller!

Den Wesenstest und die Ankörung (Zuchtzulassung) hat er am 27. April 2014 bestanden. Nun ist er bereit neue Abenteuer zu erleben und ein paar kleine Capolinos zu zeugen!

Aus Capolino ist wunderschöner, charakterlich einwandfreier und äusserst lieber Neufi geworden!

„Capone vom Bäzi-Bär, the gentle hero“